Bildung

Bildung ist Menschenrecht. Die alte Parole „Aufstieg durch Bildung“ gilt für uns als Jusos mehr denn je. Bildung muss daher in allen Bereichen gebührenfrei und allen zugänglich sein. Bildung ist der Schlüssel zu gesellschaftlicher Teilhabe und einem selbstbestimmten Leben.

Wir lehnen Privatschulen ab und stehen ein für die Gemeinschaftsschule, in der alle Kinder gemeinsam länger lernen. Daher begrüßen wir die Berliner Schulstrukturreform als ersten Schritt auf dem Weg zu einem gerechteren Bildungssystem, dass Ausgrenzung verhindert. Daher muss auch Menschen ohne Abitur der Zugang zum Studium erleichtert werden.

Wir lehnen jede Art von Studiengebühren ab, auch nachgelagerte Studiengebühren und Studienkonten, da sie nachweislich Menschen vom Studium abhält.

Wir fordern darüber hinaus einen Rechtsanspruch auf einen Master-Studienplatz für alle Bachelor-AbsolventInnen. Auch die innerverbandliche Bildung ist uns wichtig. Daher gibt es seit Anfang 2010 einen Bildungsausschuss, der mit erfahrenen Mitgliedern besetzt ist und jedes Jahr ein umfangreiches Bildungsprogramm konzipiert.